3 Gründe warum gute Präsentationen erfolgreich machen

Amerikanischen Statistiken zufolge ist “The fear of Public Speaking” (also die Angst in der Öffentlichkeit vor Menschen zu sprechen) die größte aller Ängste der Menschen. Sogar größer als die Angst vor dem Tod!

Das klingt zwar einerseits erschreckend, andererseits bietet es aber für all diejenigen, die diese Angst überwinden, eine gewaltige Chance! Denn wenn Sie sich trauen, in der Öffentlichkeit zu sprechen und Ihre Kernaussage auch noch gut geplant rüberbringen können, dann haben Sie einen unfaßbaren Wettbewerbsvorteil. Das gilt sowohl im großen (Präsentation auf einer Bühne vor hunderten Menschen) als auch im kleinen (Zwiegespräch oder Meeting mit wenigen Personen) Rahmen.

Erfolgreiche Menschen können (sich) gut präsentieren

Wenn Sie kurz an Ihre eigenen Erfahrungen denken, dann werden Sie feststellen, dass alle erfolgreichen Personen in Ihrem Umfeld, gut darin sind, in der Öffentlichkeit vor Menschen zu reden. Daher: Nutzen Sie diesen “unfairen” Wettbewerbsvorteil und werden Sie zum überzeugenden “Public Speaker”.

Warum diese Fähigkeit Sie mittel- bis langfristig erfolgreicher machen wird, möchte ich kurz anhand von 3 Gründen erläutern.

Sie kennen vielleicht aus dem Marketing das sogenannte AIDA-Modell. 2 meiner 3 Gründe haben mit diesem zu tun.

AIDA steht für die Worte

  • Attention (Aufmerksamkeit)
  • Interest (Interesse wecken)
  • Desire (Verlangen erzeugen)
  • Action (Jemanden zu einer Tat bewegen)

 

1. Wer gut präsentiert, fällt auf

Damit ist nicht gemeint “Auffallen um jeden Preis” (wobei das in der heutigen Zeit in vielen Branchen schon reicht). Es geht vielmehr darum, aus der Masse herauszustechen. Da die meisten Menschen Angst davor haben, in einer Runde von Leuten aufzustehen und Ihre Meinung zu sagen, erregen Sie schon einmal dadurch Aufmerksamkeit, wenn Sie sich das trauen. Sie zeigen damit, dass Sie etwas zu sagen haben und dies auch rüberbringen können (falls Sie davor Angst haben, dass Sie das nicht können – das kann man lernen!)

Umgelegt auf das AIDA-Modell heißt auffallen zuerst einmal “Aufmerksamkeit erregen”.

Attention (Aufmerksamkeit) – Wer gut präsentiert, erweckt Aufmerksamkeit

Es mag simpel klingen, aber nur wenn Sie die Aufmerksamkeit der Menschen haben, können sich diese auch etwas von Ihren Aussagen merken. Daher ist es wichtig, die Aufmerksamkeit des Publikums am Anfang zu bekommen und diese dann durch die ganze Präsentation zu halten. Sobald die Aufmerksamkeit weg ist (z.B. weil Sie Ihre Zuhörer mit faden Folien langweilen) ist auch Ihre Chance weg, in den Menschen etwas zu bewegen.

Interest (Interesse) – Wer gut präsentiert, erweckt Interesse

Haben Sie die Aufmerksamkeit, dann können Sie Interesse (Interest) für Ihr Produkt, Ihre Idee usw. wecken. Damit Ihnen das gelingt, braucht es eine gute Planung Ihrer Geschichte mit einem überzeugenden roten Faden (auch das kann man lernen).

Desire (Verlangen erzeugen) – Wer gut präsentiert, weckt Verlangen

Wenn das Interesse größer wird, entsteht bei den Zuhörerinnen und Zuhörern das Verlangen mehr zu erfahren, eine Lösung für das aufgezeigte Problem zu bekommen usw. Hier kommt dann Ihre Idee bzw. Ihr Produkt erst so richtig ins Spiel. Jetzt liegt es an Ihnen, dieses Verlangen auch noch in den letzten Schritt umzuwandeln, nämlich das Publikum zu einer Aktion (z.b. Kauf usw.) zu bewegen.

2. Wer gut präsentiert, bewegt Menschen (Action)

Daher sollte am Ende jeder Präsentation ein sogenannter “Call to Action” stehen. Wenn die Menschen diesen dann auch nutzen, dann haben Sie alles richtig gemacht. Menschen, die andere Menschen mit Ihren Worten “bewegen” werden als charismatisch bezeichnet und man hört Ihnen gerne zu. Wäre es nicht schön, wenn man das auch über Sie sagen würde? Ich denke schon, oder?

Beim “Call to Action” muß es sich aber nicht immer nur um einen Kauf handeln oder eine Aktion, die sofort sichtbar wird. Wichtig ist, dass Sie in den Menschen etwas (Positives) auslösen und in Erinnerung bleiben. Denn wenn der Bedarf nach Ihrer Leistung aktuell nicht besteht, wird es auch keinen Kauf geben. Man wird sich aber in der Bedarfssituation später an Sie erinnern! Und das bringt langfristig Erfolg.

3. Wer gut präsentiert, wird zum Experten

Man könnte die obigen Aussagen auch als “Wer gut präsentiert, dem hört man zu” zusammenfassen. Und wenn man Jemandem gerne und oft zuhört, dann bekommt diese Person automatisch eine Art Expertenstatus.

Sie denken jetzt, Sie können nicht zum Experten werden? Doch, das können Sie! Mir hat mal jemand gesagt “es gibt keine Expertenvergabe-Kommission”. Und das stimmt auch, den jeder/jede kann zum Experten werden.

Jeder kann sich selber als Experte bezeichnen, ob er von anderen Menschen auch so gesehen wird, steht aber auf einem anderen Blatt. Daher müssen Sie Ihren Expertenstatus aufbauen und untermauern. Möglichkeiten dazu gibt es viele. Sie könnten zum Beispiel ein Buch schreiben. Oder eben Vorträge halten. Ein Vortrag an einer angesehenen Institution (XING-Veranstaltung, Wirtschaftskammer,…) und schon haben Sie den Expertenstempel am Hirn. Und das geht einfacher als man denkt. Denn bei der Wirtschaftskammer gibt es z.b. die Möglichkeit im EPU-Forum kostenlose Vorträge zu halten und XING-Vorträge können Sie im Extremfall sogar selber organisieren.

 

Zusammenfassung – Warum gute Präsentationen erfolgreich machen!

Wer gut präsentiert, dem hören die Menschen zu. Sie erhalten dadurch höheres Ansehen, mehr Reichweite & Einfluß und all das schlägt sich letztendlich in Ihrem persönlichen und geschäftlichen Erfolg nieder. Und da auch viele Ihrer Mitbewerber vor nichts mehr Angst haben, als vor Menschen zu sprechen, haben Sie mit einer überzeugenden Präsentation die Chance, aus der Masse Ihrer Mitbewerber rauszustechen. Nutzen Sie sie!

 

 

Dieser Artikel wurde ursprünglich als Gastbeitrag für den Blog von „Business Evolution“ geschrieben.

Bildquelle: Unsplash

Michael

Ich helfe Ihnen, die Dinge auf den Punkt zu bringen, damit Sie Ihr Publikum überzeugen & zu Taten bewegen! Egal ob Rede, Präsentation, Vortrag, Meeting, Startup- & Elevator Pitch, 60-Sekunden-Präsentation, Bewerbung, Ausschreibung usw. - wann immer Sie jemanden überzeugen wollen, stehe ich Ihnen unterstützend zur Seite!

There are 0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.